Diabetes Schwerpunktpraxis

Hausärztliche Praxis für

Allgemeinmedizin und Innere Medizin

Naturheilverfahren/Akupunktur

 

 

phyto2Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet ein Spektrum verschiedener Methoden, die körpereigene Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren sollen und die sich bevorzugt Mitteln oder Reizen bedienen, die in der Natur vorkommen.
Im antiken, hippokratischen Verständnis wurde die Natur als Lebenskraft und als Heilkraft aufgefasst. Die Gesundung des Patienten wurde durch die Natur bewirkt, der Arzt war nur Behandler.

 

 

 

 

 

Unser Leistungen im Einzelnen:

phyto1Phytotherapie Therapie mit pflanzlichen Wirkstoffen

Pflanzenheilkunde findet sich in allen Kulturen der Erde als eine der Grundmethoden der jeweiligen Medizinsysteme. In den naturheilkundlich orientierten Medizinsystemen steht sie meist gleichwertig und in enger Verbindung neben den auf Psyche und Seele ausgerichteten Verfahren (zum Beispiel Schamanismus) und den auf Verhaltensänderung zielenden Verfahren (Ordnungstherapien). Pflanzenheilkunde stellt auch eine Säule der Traditionellen chinesischen Medizin dar.

Die Pfarrer Kneipp, Künzle und Weidinger hielten die Tradition der Kräuterheilkunde weiter hoch, und im 20. Jahrhundert stellte der Arzt Dr. Rudolf Fritz Weiß die Heilpflanzenkunde auf eine wissenschaftliche Basis. Er gründete den ersten Lehrstuhl für Phytotherapie in Deutschland und sorgte für die Anerkennung durch die Schulmedizin.

 

 

 

 

 

akupunkturAkupunktur

Wie wirkt Akupunktur?

An bestimmten Punkten des Körpers werden die dünnen Akupunkturnadeln platziert, wo sie etwa 20 bis 30 Minuten verbleiben und ihre heilsame Wirkung entfalten, während sich der Patient auf der Liege entspannt.

Die meisten Patienten empfinden die Akupunktur - nicht selten schon bei der ersten Behandlung - als wohltuend, entspannend und oft verblüffend schnell wirksam.
Westliche Wissenschaftler erforschen die Wirkung der Akupunktur intensiv und konnten in vielen Untersuchungen nachweisen, dass die chinesische Heilmethode bei einer Fülle von Erkrankungen hilft, oft gerade dann, wenn eine herkömmliche Behandlung erfolglos blieb.
In mehreren Studien wurde nachgewiesen, dass das Nadeln bestimmter Akupunkturpunkte spezielle Wirkungen entfaltet, z.B. Linderung von Übelkeit und Erbrechen, Verminderung der Schmerzempfindlichkeit oder Förderung der Wehen.
Die heilende Wirkung kommt u.a. dadurch zustande, dass der stimulierende Reiz der Nadeln im Gehirn eine vermehrte Ausschüttung schmerzlindernder und stimmungsaufhellender Substanzen auslöst, die oft auch als "Glückshormone" bezeichnet werden.
Als Mitglied der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGFA) bildet sich Frau Wienkoop regelmäßig zum Thema Akupunktur fort und hat in Troisdorf einen Qualitätszirkel für Akupunktur gegründet. Hier findet ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen den ärztlichen Kollegen statt.

 

eigenblutEigenbluttherapie
Zuführen von eigenem Blut, angereichert mit naturheilkundlichen oder homöopathischen Substanzen. Hierdurch werden die Abwehrorgane des Körpers aktiviert
So funktioniert es:
Die Eigenblut- und Eigenurintherapie sind sehr alte Methoden der Erfahrungsheilkunde. Sie zählen zu den unspezifischen Reizverfahren, die eine Umstimmungsreaktion in Gang setzen und die körpereigenen Abwehrkräfte anregen sollen, egal, unter welcher Allergie der Patient leidet.

 

 

 

Biologische Aufbaukuren  bei chronischen und degenerativen Erkrankungen

Mikrobiologische Therapie / Darmsanierung  Normalisierung der Darmflora bei chronischen Erkrankungen

Ernährungstherapie

Ordnungstherapie ausgewogene Lebensführung im regelmäßigen Rhythmus und im Einklang mit der Natur

Raucherentwöhnung

 

 

 

Anschrift

Christian-Esch-Str. 2-4
53844 Troisdorf
Tel: 02241 - 400 606
Fax: 02241 - 406 821
E-mail: info@praxis-wienkoop.de

 

 

 

Sprechzeiten

Mo. 7.30 - 13.00 Uhr  15.00 - 18.00 Uhr 
Di. 7:30 - 13.00 Uhr  15.00 - 18.00 Uhr
Mi. 7:30 - 13.00 Uhr
Do. 7.30 - 13.00 Uhr  15.00 - 19.00 Uhr
Fr 7.30 - 12.30 Uhr